Einsätze der Fw-Winden 2013:

20.12.2013:

Brand eines Lagerhauses in St. Wolfgang


© gbf

Am Freitagmorgen geriet die Halle eines Lagerhauses in St. Wolfgang in Brand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 200.000 Euro. Die Kripo Erding hat die Ermittlungen übernommen.

Gegen 7.50 Uhr wurde der integrierten Leitstelle eine brennende Lagerhalle in der Raiffeisenstraße mitgeteilt. Die sofort alarmierten Kräfte der Feuerwehren St. Wolfgang sowie der umliegenden Gemeinden hatten das Feuer rasch unter Kontrolle.

In der Halle waren Baumaterialien und landwirtschaftliche Verbrauchsgüter gelagert. Neben rund 100 Einsatzkräften der Feuerwehren waren auch vorsorglich das BRK sowie Vertreter von Wasserwirtschaftsamt und Katastrophenschutz vor Ort. Nach ersten Schätzungen dürfte der Sachschaden etwa 200.000 Euro betragen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Für die Bevölkerung , eine naheliegende Schule und einen Kindergarten, bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Wegen der Löscharbeiten musste die Bundesstraße 15 kurzzeitig von Beamten der Polizeiinspektion Dorfen gesperrt werden.

Wir waren mit 8 Mann ca. 2 Stunden im Einsatz, darunter 3 Mann unter Atemschutz.
© gbf
weitere Bilder

 

01.12.2013:

Unbekannte Rauchentwicklung

Um 1.44 Uhr wurden wir zum Gewerbegebiet Winden alarmiert, weil dort bei einer Firma durch unbekannte Rauchentwicklung der Brandmeldealarm ausgelöst wurde.

Nach eingehender Untersuchung des Untergeschoßes und der darüberliegenden Büros durch unseren Atemschutztrupp, konnte recht schnell Entwarnung gegeben werden. Es konnte kein Brand oder ähnliches festgestellt werden.

Wir waren mit 15 Mann ca. 1 Stunde im Einsatz.

 

22.11.2013:

VU B12 - PKw kollidiert mit LKw


© gbf

Auf der B12 hat sich am frühen Freitagabend gegen 18.30 Uhr ein schwerer Unfall ereignet.

Auf Höhe Sinkenbach kollidierte nach ersten Angaben aus ungeklärten Angaben ein Auto mit einem Lkw. Das Auto, ein Neuwagen, hat danach nur noch Schrottwert.

Die Fahrer blieben nach Angaben vom Unfallort unverletzt.

Zur Verkehrsabsicherung waren wir mit 11 Mann ca. 2,5 Stunden im Einsatz

weitere Infos und Bilder

 

23.07.2013:

VU B12 - LKW rammt PKw


© gbf

Auf der B12 hat sich am frühen Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr ein Unfall ereignet. Ein 52-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Schwandorf fuhr in Richtung München und wollte an der Abzweigung Mittelbach-Fahrenbach nach links abbiegen. Ein hinter ihm fahrender Lkw-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr mit voller Wucht auf das stehende Auto auf.
Trotz des heftigen Aufpralls wurde der 52-jährige Autofahrer zum Glück nur leicht verletzt, der Lkw Fahrer kam mit dem Schrecken davon.
Wir waren mit 8 Mann 2,5 Stunden im Einsatz.
weitere Infos und Bilder

 

23.06.2013:

Gaseinsatz in Winden

Am Sonntag, 23.06.13, gegen 03.15 Uhr, wurden wir alarmiert, weil im Industriegebiet Winden verdächtige Zischgeräusche zu hören waren. Besorgte Anwohner hatten die Feuerwehr angerufen, weil die Geräusche extrem laut waren und nicht mehr aufhörten. Nach Eintreffen bei der Firma stellte sich heraus, daß bei einem Gasbehälter das Sicherheitsventil offen war und dort Gas austrat. Nachdem der Geschäftsführer der Firma eintraf, konnte das Ventil wieder geschlossen werde. Gefahr für die Bevölkerung bestand jedoch nicht.

Wir waren mit 14 Mann für 1 Stunde im Einsatz.

 

02.06.2013:

Hochwassereinsatz in Tittmoning


 © Fw Winden

Aufgrund der heftigen Regefälle der letzten Tage traten vermehrt Bäche und Flüsse über die Ufer. Deshalb wurden wir am Sonntag zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehren nach Tittmoning / LKr. Traunstein gerufen, um ein Übertreten der Salzach zu verhindern.Wir waren mit sechs Mann für ca 6 Stunden gemeinsam mit den Kameraden aus Berg, Haag und Kirchdorf im Einsatz.

weitere Bilder und Infos


04.06.2013:

Wasser im Keller vom Pfarrheim


 © Fw Winden

Ebenfalls wegen der heftigen Regenfälle der letzten Tage trat am Dienstag, 04.06.13 Wasser in den Keller des Pfarrheims in Oberndorf ein.

weitere Bilder und Infos


 

18.05.2013:

VU auf B12 - Auto kollidiert mit LKW


© gbf

In der Nacht auf Samstag, 18.05.13, gegen 03.00 Uhr ereignete sich auf der B12 auf der Höhe Haag ein Unfall mit drei Lkw und einem VW Bus. Darunter waren auch zwei Autotransporter. Der Schaden liegt bei etwa 250.000 Euro!

weiter


 

12.04.2013:

Waldarbeiterunfall

Am Freitag, 12.04.13, gegen 8.30 Uhr, wurden wir zu einem Unfall in einem Wald bei Haag gerufen. Dabei waren wir dem Rettungsdienst beim Transport des verletzten vom Wald zum Rettungshubschrauber behilflich.
Wir waren mit 7 Mann ca. 1 Std 30 min im Ensatz.

weiter


 

03.04.2013:

VU auf B12 - Auto kollidiert mit LKW

Am Mittwoch, 03.04.13, gegen 17.15 Uhr, ereignete sich bei der Ortschaft Straßmeier (Gemeinde Maitenbeth) ein schwerer Unfall, bei dem ein Auto mit einem LKW zusammen stieß. Der 56-jährige Auto-Fahrer kam dabei mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal in einen entgegenkommenden LKW. Nach Aussage der Polizei wurde dabei der PKW ca. 30 Meter zurück geschleudert. Durch die Wucht des Aufpralles erlitt der PKW-Fahrer tödliche Verletzungen.

Zur Verkehrsabsicherung waren wir mit 14 Mann 4 Stunden im Einsatz

Text und Bilder: aj/redis24
weitere Bilder unter www.innsalzach24.de


 

09.03.2013:

VU auf B12 - Auto überschlägt sich bei Sinkenbach

Am Samstag, 09.03.13, gegen 14.20 Uhr, wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der B12 mit eingeklemmter Person gerufen.  Auf Höhe Sinkenbach kam ein Pkw aus noch ungeklärter Ursache aufs Bankett. Beim anschließenden Versuch gegenzulenken, geriet das Fahrzeug außer Kontrolle und überschlug sich in einem angrenzenden Acker. Der Wagen kam auf der Seite zum Liegen. 
Der leichtverletzte Fahrzeuglenker aus dem Landkreis Mühldorf wurde durch die freiwillige Feuerwehr Haag aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst zur Weiterversorgung übergeben.

Zur Verkehrsabsicherung waren wir mit 15 Mann ca. 1 Stunde im Einsatz

Text und Bilder: aj/redis24


 

02.12.2012:

VU auf B12 - Verkehrsunfall auf schneeglatter Fahrbahn

Am Sonntag, 02.12.12, gegen 10.45 Uhr, ereignete sich auf der B12 auf der Höhe von Winden bei Haag auf schneeglatter Fahrbahn ein schwerer Unfall. Ein 38-jähriger Putzbrunner war mit seinem 42-jährigen Bruder aus Reichertsheim und seiner zweijährigen Tochter auf der B12 unterwegs, als er auf Höhe Winden aufgrund schneebedeckter, teils eisglatter Fahrbahn ins Schleudern geriet und mit der Beifahrerseite frontal in den entgegenkommenden Wagen eines circa 50-jährigen Ehepaars aus Allershausen prallte. Das Ehepaar war unterwes von München in Richtung Mühldorf.
Zur Verkehrsabsicherung waren wir mit 14 Mann ca. 2 Std 45 min im Einsatz.
Weitere Infos 

Einsätze der letzten Jahre:
• 2011
• 2012