Aktivitäten der Jugend 2011:

Stockbahn reinigen in Oberndorf im März 2011
Wie jedes Jahr steht auf dem Übungsplan der Jugendfeuerwehr das Reinigen der Stockbahn vom DJK SV Oberndorf. Im März war es wieder soweit. Während dieser Übung kam auch der Lerneffekt und der Umgang mit dem Schlauch nicht zu kurz. Und Spaß machte es auch noch. --> Bilder

 

Schaumübung mit der Jugend im Juli 2011:
Einen großen Spaß hatte unsere Jugend dieses Jahr bei einer allgemeinen Schaumübung. Im Rahmen der Jugendübung konnte die Jugendlichen selber ausprobieren, wie es ist mit Schaum zu löschen.Bei der Menge Schaum, die ausgelegt wurde, konnten natürlich einige nicht widerstehen, um ein kleines Schaumbad zu nehmen.  --> Bilder

 

34. Kreiszeltlager vom 15.07. - 17.07.2011
Die Jugendfeuerwehr der Fw-Winden nahm, wie jedes Jahr, auch heuer wieder am Kreiszeltlager in Mühldorf / Inn teil. --> Bilder

 

DJK-Jugend bei der Jugendfeuerwehr
Die DJK-Jugend besuchte die Jugendfeuerwehr der Fw-Winden. Diese zeigten ihnen wie z.B. mit einer Küberlspritze ein Kleinbrand gelöscht wird und das durften sie dann selber auch gleich ausprobieren. Nach einer Besichtigung des Gerätehauses gab es noch eine kleine Brotzeit. --> Bilder

 

Kinderferienprogramm am 27.08.2011
Zum zweiten Mal lud die Feuerwehr Winden Kinder und Jugendliche im Rahmen des Ferienprogramm zur Schnitzeljagd. Es wurden sechs Stationen mit verschiedenen Spielen rund um das Feuerwehrgerätehaus aufgebaut, gefragt waren Orientierungssinn und Geschicklichkeit.
Leider spielte das Wetter nicht mit, es regnete teilweise in Strömen, auch war es ganz schön frisch. Die  teilnehmenden Gruppen hatten  jedoch - genau wie die Helfer der Feuerwehr und der Jugendgruppe - viel Spaß.
Mit viel Interesse wurde das Gerätehaus inspiziert und eine kurze Vorführung der Gerätschaften verfolgt. Die gelungene Veranstaltung endete schließlich mit einer Siegerehrung und Würstlgrillen
--> Bilder

 

Jugendleistungsprüfung am 06.09.2011
Die bayerische Jugendleistungsprüfung stand für 6 Mitglieder der Windener Jugendfeuerwehr an.
Franz Schex, Niklas Kerndl, Anna Hartinger, Eva Fiedler, Wassilika Hunger und Annette Seibel hatten sich auf diese in den letzten Wochen vorbereitet.
Unter den strengen Blicken von Kreisbrandinspektor Franz Oberpaul und den beiden Kreisbrandmeistern Herbert Rutter und Michael Matschi der Kreisbrandinspektion Mühldorf absolvierten sie ihre Aufgaben.
Fünf Einzelübungen und fünf Truppübungen mit anschließender schriftlicher Prüfung mussten die Jugendlichen absolvieren, bewertet von den Prüfern der Kreisbrandinspektion.
Die Einzel- und Truppendisziplinen waren C-Schlauch bis zur Begrenzungslinie ausrollen, Sortieren der Einsatzwerkzeuge, Zielwerfen mit der Feuerwehrleine und Zielspritzen mit der Kübelspritze und "Wasser marsch".
Nach der schriftlichen Prüfung wurde allen Teilnehmern von Kreisbrandinspektor Oberpaul das Jugendleistungsabzeichen zur bestandenen Prüfung überreicht und danach trafen sich schließlich die erleichterten Feuerwehranwärter, Kommandant- und Vorstandschaft mit den Gästen Oberpaul, Rutter und Matschi im Gasthaus Oberndorf zur Brotzeit und  zum Feiern der bestandenen Prüfung.
 --> Bilder

 

Jugendflamme 2011 vom 09.10.2011:
Auch in diesem Jahr führten wir eine erste Prüfung für einen Teil unserer Jugendgruppe in Form der Jugendflamme Stufe I durch. Eingeladen wurden auch wieder die Eltern um sich einen Einblick in die feuerwehrtechnische Ausbildung ihrer Kinder verschaffen zu können – erfreulicherweise folgten auch alle dieser Einladung.
Wohl etwas aufgeregt mussten 5 Buben und 1 Mädchen unter den strengen Blicken einiger Kammeraden aus der Vorstandschaft ihre Prüfungen an 7 Stationen absolvieren.
Feuerwehrtechnische Grundkenntnisse wie zum Beispiel das Anfertigen von Knoten und Stichen, das Setzen eines Unterflurhydranten, der Aufbau einer Krankentrage waren gefordert.

Mit Gerätewart Hans Bachmaier hatten dann die Eltern noch die Möglichkeit die Gerätschaften und Fahrzeuge zu erkunden.

Schließlich konnten alle Prüflinge das Abzeichen der Jugendflamme entgegen nehmen, bevor alle  Mitwirkenden und Helfer, Eltern und Jugendlichen mit Pizza, Kaffee und Kuchen noch gemütlich den gelungenen Sonntagnachmittag ausklingen lassen konnten.  
--> Bilder

 

Gemeinschaftsübung 2011:
Gemeinde- ja sogar landkreisübergreifend übten die Feuerwehrler aus Winden und Pyramoos den Ernstfall. "Brand landwirtschaftliches Anwesen mit Personen und Tierrettung", lautete die Alarmierung.
Kurz vor der Gemeindegrenze in Winden wurden Löschwasserleitungen gemeinsam aufgebaut und ein in Brand geratenes Auto mit Schaum gelöscht. Die in der Stallung vermisste Person wurde trotz dichten Rauchs schnell aufgefunden und in Sicherheit gebracht, damit sie der Rettungsdienst weiter behandeln konnte.
Die Rettung lebendiger Kälber war für den Feuerwehrnachwuchs im ersten Moment sehr überraschend, wurde aber mit vereinten Kräften beider Jugendfeuerwehren zur vollsten Zufriedenheit der Einsatzbeobachter gelöst. Das Zusammenspiel zwischen den Jugendlichen der befreundeten Nachbarwehren klappte während der Übung wunderbar und wird auch in Zukunft kontinuierlich ausgebaut.
 --> Bilder