Ehrenamtskarte:
Im Landkreis Mühldorf a. Inn leisten viele Bürgerinnen und Bürger in den unterschiedlichsten sozialen, kulturellen oder sportlichen Bereichen wertvolle ehrenamtliche Arbeit.
Der Landkreis Mühldorf a. Inn beteiligt sich an der Bayerischen Ehrenamtskarte, um dieses herausragende Engagement zu würdigen.
Hier finden Sie die Akzeptanzstellen im Landkreis Mühldorf a. Inn: --> Akzeptanzstellen

Aktuelle Einsätze:

10.03.19 | THL wegen umgestürztem Baum

Umgestürzter Baum auf Fahrbahn

Wegen des Sturms, wurden wir um 16.45 Uhr alarmiert. Ein Baum ist umgeknickt und versperrte die Straße von Winden nach Pyramoos bei Rain. Mit einer Kettensäge wurde der Baum abgetrennt und wir zogen die Äste und Baumstümpfe von der Fahrbahn. Nachdem die Straße gereinigt war, konnte sie wieder freigegeben werden.

Wir waren mit 8 Mann, zur Verkehrsabsicherung und Aufräumarbeiten, 1 Std im Einsatz.

 

12.01. - 16.01.19 | Einsatz im Berchtesgardener Land


Dächer vom Schnee befreien im Berchtesgardener Land

Aufgrund der starken Schneefälle in den letzten Tagen wurde unter anderem im Berchtesgardener Land der Katastrophenalarm ausgelöst.
Am Samstag, 12.01.19, waren insgesamt 120 Feuerwehrleute aus dem LKR Mühldorf in Berchtesgaden eingesetzt. Unsere Jungs haben in Marktschellenberg 3 Häuser komplett (und beim  4. haben Sie begonnen) abgeräumt, ca 50cm Höhe. Sie waren von 09.30Uhr bis 16 Uhr mit der Aktion beschäftigt. Es waren 2 Mann der FF. WINDEN,Uli Schex, Felix Grandl,  5 Mann FF. HAAG und einer aus Allmannsau dabei. Insgesamt waren sie 16 Stunden unterwegs gewesen.  Ebenso wurden an den nächsten Tagen, bis zum Mittwoch, 16.01.19, noch einmal mehrere Kameraden, Franz Schex, Stefan Wandinger, Robert Reimann, in Bischofswiesen eingesetzt, um Dächer von den Schneelasten zu befreien.
An allen Tagen erhielten sie Unterstützung von den Gebirgsjägern und weiteren Feuerwehren. Versorgt wurden sie besonders gut vom Malteser Hilfsdienst.
Dank an alle Einsatzkräfte und die, die sich bereit erklärt haben zu helfen 


weitere Bilder und Infos

 

weitere Berichte über Einsätze aus dem Jahr 2018  und den letzten Jahren --> hier


Verein:

13.12.18: Jahresabschlußfeier


© FF Winden

weitere Bilder

Am Donnerstag, 13.12.18, fand im Gasthaus GO in Oberndorf wieder die gemeinsame Jahresabschlußfeier statt. Hier wurde allen aktiven und passiven Teilnehmern der Wehr für ihre Einsätze und Hilfe bei diversen Festen gedankt. Ebenso waren die freiwilligen Helfer, die sich bei den Festen engagiert haben, zu diesem Abend eingeladen. Nach der Begrüßung durch den Vorstand, Florian Ott, konnten sich alle am reichhaltigen Buffett, das der Wirt, Wolfgang Grasser, wieder hervorragend angerichtet hat, stärken.
Anschließend erfolgte die Ehrung der aktivsten Übungsteilnehmer durch den Kommandanten Georg Zeller
. In seiner Rede wieß er wieder auf die regelmäßigen Stammtische hin, die während der Übungspause im Winter stattfinden. Jeden 1. und 3. Donnerstag ist das Gerätehaus für alle geöffnet. Der 1. Stammtisch findet bereits am Donnerstag, 20.12.18 um 20 Uhr statt. 
Danach besuchte uns noch das Engelchen und Teufelchen, welche viele nette und lustige Anekdoten zu erzählen hatten. Insbesondere über die Jugend gab es viele witzige Geschichten zu erzählen. Anschließend klang der Abend gemütlich aus und die letzten Teilnehmer sind erst spät nach Hause gegangen.

Die Mitglieder der FFw Winden bedanken sich noch einmal bei allen aktiven und passiven Teilnehmer, sowie allen ehrenamtlichen Helfer für ihre Hilfe und Unterstützung und wünscht allen ein friedliches, geruhsames Fest mit ihre Familien sowie ein gutes neues Jahr.

 


Übungen undWeiterbildung:

12.05.18: Blaulichttag in Haag

Am Samstag, 12.05.18 fand in Haag wieder ein Blaulichttag statt. Dabei simulieren Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei verschiedene Unfallszenarien.
Die Zusammenarbeit mit den einzelnen Organisationen lief wie immer reibungslos ab und alle Teilnehmer waren von diesem Tag begeistert.
Von der Fw Winden haben sich 8 Mann beteiligt.

--> weitere Bilder

weitere Berichte über Übungen aus den letzten Jahren --> hier


Allgemein:

Faschingsgaudi in Stauden

Auch in diesem Jahr fand zusammen mit dem Schützenverein Hubertus Stauden wieder unsere traditionelle Faschingsgaudi statt.
Das Motto hieß "Achtung Baustelle, betreten erwünscht"
Unzählige Bauhelme in den verschiedensten Farben, sowie manche Exoten füllten den Saal beim Wirt in Stauden, bis auf den letzten Platz. --> hier gehts weiter


Feuerwehr intern:

16.11.17 | Neue Einsatzjacken

Neue Einsatzjacken für die Fw Winden

Nun war es endlich soweit. Die "alten" blauen Einsatzjacken haben nach Jahrzehnten treuen Diensten ausgedient. Nachdem bereits die Kameraden der Fw Haag mit den roten Jacken ausstaffiert wurden, haben wir am Donnerstag ebenfalls die neuen Einsatzjacken bekommen. Nun bieten wir bei Einsätzen wieder ein gemeinsames Bild. Durch die leuchtend rote Farbe mit den gelb-weißen Sicherheitsstreifen hoffen wir bei den Einsätzen besser wahrgenommen zu werden.

Die Fw Winden bedankt sich auch noch einmal recht herzlich bei der Gemeinde Haag für die Unterstützung bei der Anschaffung der neuen Jacken.

 


  

Jugend:

30.09. - 01.10.17 | 24 Stunden Übung

24h Übung vom 30.09-01.10.2017 der FF Winden

In diesem Jahr hat sich die Jugendfeuerwehr Winden wieder einer 24 Stunden Übung gewidmet. Treffpunkt war Samstag um 08.00 Uhr. Zuerst wurde unser Mannschaftsraum zum Schlaflager umgebaut. Danach ging es direkt schon los mit der ersten Einsatzübung. Meldebild war Katze auf Baum. Nach der ersten Übung haben die Anwärterinnen und Anwärter die Fahrzeuge genau inspiziert, und eine Gerätekunde durchgeführt. Um zu wissen wo sich welches Rettungsgerät befindet um es im Ernstfall schnell zu finden und einsetzen zu können. Es wurden folgende Übungen durchgeführt. Katze auf Baum, Brand einer Scheune, Rauchentwicklung in einem Wohnhaus, und einem Verkehrsunfall mit einem Fahrrad. Bei einer Schnitzeljagt haben die Jungen und Mädchen eine verletzte Person suchen müssen, und danach einen Notruf abgesetzt. Am Nachmittag hatten wir die Möglichkeit mit der Drehleiter der FF Haag mitzufahren. Der Rettungswagen des BRK wurde auch zu einer Übung eingebunden, und danach genau erkundet. Für die Verpflegung wurde bestens gesorgt. Von Würstchen, Kaffee und Kuchen, Pizza zum Abendessen und einem Frühstück musste keiner hungrig nach Hause gehen. Insgesamt haben 6 Mädchen und 9 Jungs an der Übung teilgenommen.

Es war wieder ein ereignisreicher Tag, der von den Anwärterinnen und Anwärtern mit Begeisterung angenommen wurde. Vielen Dank an die Helferinnen und Helfer die uns bei der Veranstaltung unterstützt haben.

--->weitere Bilder